News PC Plattformen Playstation Playstation 3 Playstation 4 Xbox Xbox 360 Xbox One

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain – „Skyrim sieht daneben aus wie ein Krabbelstall“1 min read

14. Januar 2015 1 Minimale Lesezeit
Boris Borda

author:

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain – „Skyrim sieht daneben aus wie ein Krabbelstall“1 min read

Reading Time: 1 minute

In einem Interview zum Thema Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain nimmt der Synchronsprecher Troy Baker große Worte in den Mund.

„Es ist vielleicht das größte Spiel, das ich jemals gesehen habe. Gerade in Bezug auf die ganzen Sachen, die ihr machen könnt, sieht Skyrim daneben aus wie ein Krabbelstall“

Dies behauptet der Synchronsprecher, dessen Stimme vielen Spielern aus Titeln wie beispielsweise The Last of Us (Joel), Batman: Arkham Origins (Joker) oder Far Cry 4 (Pagan Min) bekannt sein könnte.

Weiterhin redet Baker in Superlativen und behauptet:

„Es ist einfach massiv. Es ist schlicht riesig in dem, was man alles machen kann.“

Zudem sei der charismatische Synchronsprecher auf die Reaktionen der Leute gespannt, wenn diese Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain das erste Mal in Action sehen werden. Das Spiel sei etwas ganz anderes, als man es von der Reihe gewohnt sei, passe jedoch auf seine Art aber trotzdem perfekt zu dem Franchise.

Das gesamte Interview könnt ihr euch hier bei uns anschauen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain erscheint aller Voraussicht nach im Laufe des Jahres 2015 für PC, Playstation 4, Playstation 3, Xbox One und Xbox 360 . Mutmaßungen geben den 22. Juni 2015 als Releasetermin an, wir berichteten. Einen offiziellen Veröffentlichungstermin gibt es bisher aber noch nicht.

Was denkt ihr? Steckt in Bakers Worten Wahrheit oder handelt es sich hierbei nur um eine gut inszenierte PR-Kampagne? Schreibt uns eure Eindrücke in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.