News PC

Smite – Battle Frost Update3 min read

26. Februar 2015 2 Minimale Lesezeit

author:

Smite – Battle Frost Update3 min read

Reading Time: 2 minutes

Das MOBA Smite der Hi-Rez Studios erfreut sich schon seit langer Zeit bei normalen Spielern und im Esport großer Beliebtheit. Nun ist am gestrigen Tag der neueste Patch erschienen, der den Titel Battle Frost trägt. Folgende Besonderheiten sind im neuen Patch enthalten:

Neue Gottheit: Bellona, die römische Göttin des Krieges

Bellona ist das römische Gegenstück zur griechischen Athene und die Schwester des Mars. Sie verfügt über verschiedene Waffen, die sie in ihren verschiedenen Kampffertigkeiten einsetzt.

Passiv: Master of War

Jedesmal wenn Bellona Schläge austeilt oder einsteckt, erhöht sich ihr Schutz um 5 und ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 6%. Der Effekt lässt sich maximal 5 Mal stapeln.

Shield Bash

Bellona stürmt vorwärts, schlägt mit ihrem Schild um sich und verursacht damit 80/120/160/200/240 +40% ihrer physischen Kraft als Schaden an Gegnern. Getroffene Feinde werden zusätzlich für 2 Sekunden um 30% verlangsamt. Sie gewinnt dadurch die Fähigkeit pro getroffenen Gegner einen normalen Angriff abzublocken und dessen Schaden zu 30 % auf ihr Umfeld zurückzuwerfen. Nach dem Auslösen der Fähigkeit greift Bellona ihre Gegner mit Schwert und Schild an, solange sie sich noch im Kampf befindet. Für jeden dritten Angriff mit Schwert und Schild erhält sie eine weitere Chance zu blocken (maximal drei Aufladungen).

Bludgeon

Bellona schwingt ihren Kriegshammer im Kreis und trifft die dortigen Gegner für 70/130/190/250/310 + 60% ihrer physischen Kraft an Schaden. Anschließend landet sie einen wuchtigen Schlag in einer gerade Linie vor sich der 70/130/190/250/310 + 60 % der physischen Kraft an Schaden verursacht. Jeder, mit dem Rundum-Angriff getroffene Gegner, erhöht den Schaden des wuchtigen Schlages um 30%. Solange sie sich noch im Kampf befindet, führt sie nun weitere Angriffe mit dem Hammer aus, der mit jedem Angriff alle Gegner im Umkreis trifft.

Scourge

Bellona schlägt mit ihrer Peitsche für 60/100/140/180/220 Schaden + 50% der physischen Kraft auf Gegner, die sich in gerader Linie vor ihr befinden. Getroffene Gegner werden für 2/2,25/2,5/2,75/3 Sekunden entwaffnet und können in dieser Zeit keine Grundattacken ausführen. Die nächsten Angriffe führt Bellona mit ihrer Peitsche aus, die eine größere Reichweite (+4) hat und sie bei jedem dritten Angriff um 30/50/70/90/110 Lebenspunkte heilt.

Ultimate: Eagle’s Rally

Bellona springt zum Zielgebiet und rammt eine römische Kriegsflagge in den Boden. Befreundete Götter im Zielgebiet erhalten verstärkten Schutz (15/20/25/30/35) und erhöhte physische Kraft (10/20/30/40/50) für 6/8/10/12/14 Sekunden. Gegner unter Fahne bekommen 100/200/300/400/500 + 50% der physischen Kraft an Schaden und werden für eine Sekunde betäubt.

Neue Modelle für Ymir

Ymir hat eine Aktualisierung seines Modells spendiert bekommen. Seine Keule hat nun ein nordischeres Design und das Eis an seinem Körper ist nun durchscheinender. Die Änderungen betreffen den Standard-Ymir, Twitch Ymir, Nuclear Winter, den goldenen Ymir, den legendären Ymir und den diamantenen Ymir.

Hercules als La Roca

Hercules steigt nun als großer Wrestler in die Kampfarena. Als La Roca verdrischt er seine Gegner mit einem Klappstuhl.

Scylla als Daisy Despair

Auch Scylla bekommt einen neuen Skin. Als Daisy Despair verbreitet sie mit ihren Monsterarmen Angst und Schrecken.

Weitere Skins

  • Battle Maiden Bellona (Bellona)
  • Awilix in Gold / Legendär / Diamant (Awilix)

Neue Stimmenpakete

  • Bellona
  • La Roca Hercules
  • Daisy Despair Scylla

Neue Götter der Rotation

  • Isis
  • Sun Wukong
  • Sobek
  • Anhur
  • Fenrir

Neue Emotes

  • Ymir tanzt

Aktualisierte Charakterkarten

  • Standard – Ymir

Sonstiges

Weiterhin wurden zahlreiche Fehler bei den Göttern, an Gegenständen und in der Spieloberfläche behoben. Die genaue Liste findet ihr hier: -KLICK-

André startete sein Spielerdasein zu Zeiten des ersten Commodore 64. Grund der Sucht war das Actionspiel Loadrunner. Seitdem treibt er in verschiedenen Spielecommunities sein Unwesen. Nach Stationen bei Deutschlands kranker Horde in Counterstrike 1.6 ging es über das Browserspiel GalaxyNetwork, wo er später als GameMaster tätig war, zum Suchtspiel World of Warcraft. Hier durfte er sich bei der deutschen Gilde Affenjungs INC voll austoben.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.