News PC

7 Days to Die – Alpha 12 veröffentlicht1 min read

3. Juli 2015 1 Minimale Lesezeit

7 Days to Die – Alpha 12 veröffentlicht1 min read

Reading Time: 1 minute

The Fun Pimps schubsen die Alpha 12 zu ihrem Survival-Spiel 7 Days to Die in die weite Welt hinaus. Man liest zwar regelmäßig bei den verschiedensten Entwicklern „unser größtes Update bis jetzt“ – nach einem Blick auf den Changelog könnte die Aussage allerdings stimmen.

Weil die Liste so umfangreich ist, haben wir natürlich keine Chance, sie in Gänze zu transportieren – ich werde aber versuchen, die wichtigsten Punkte auf eine handliche kleine Liste von höchstens drei Schriftrollen Länge runterzukürzen.

  • Neues Fahrzeugsystem mit einem herstellbaren Minibike. Zuerst muss ein Buch gefunden werden, anschließend die Komponenten hergestellt und weitere Teile in einem Individualisierungsfenster hinzugefügt. Je besser die Qualität der Einzelteile, desto besser die Stats des Bikes (Holy… das klingt echt komplex. Nice!)
  • Neues Himmels- und Wettersystem. Regen, Schnee, Mondphasen. Alle sieben Nächte ein voller Blutmond. Alles, was man als Überlebender in einer Zombieapokalypse nicht brauchen kann. Plus: Bald Extremwetter-Survival
  • Neuer Zufallsgenerator für natürlichere (und selbstverständlich bessere) Kartengenerierung
  • Moar Audio- und Physikeffekte (Ragdoll, anyone?)
  • Neues Menü, was sich hinter einem Rechtsklick versteckt
  • Neues Lootsystem, was auf dem Level basiert
  • Bären! (Dropbears are real)
  • Grafikoptionen, Map-POis, verbessertes Handling, Gegenstände…

Dazu kommt die neue 7 Days to Die Alpha natürlich mit einer gigantischen Liste an Änderungen und Bugfixes, die ihr im kompletten Changelog hier finden könnt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.