News PC

Anno 2205 – Systemanforderungen und Online Features bekannt2 min read

8. Oktober 2015 2 Minimale Lesezeit

Anno 2205 – Systemanforderungen und Online Features bekannt2 min read

Reading Time: 2 minutes

Anno 2205 erscheint kommenden Monat und endlich wissen wir genaueres bezüglich der Features im Onlinemodus und den Systemanforderungen. Nachfolgend haben wir alles für euch parat.

Zu den Systemanforderungen von Anno 2205 (sowohl minimal als auch optimal) gibt es nicht viel zu erzählen, hier die blanken Fakten:

Minimale Systemanforderungen

Operating System: Windows 7 SP1 or Windows 8.1 or Windows 10(64bit versions)
Processor: Intel Core i5 750 @ 2.6 GHz or AMD Phenom II X4 @ 3.2 GHz
RAM: 4GB or more for Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
Video card: nVidia GeForce GTX460 or AMD Radeon HD5870 (1024MB VRAM with Shader Model 5.0)
DirectX: DirectX June 2010 Redistributable
Sound: DirectX Compatible Sound Card with latest drivers

Empfohlene Systemanforderungen

Operating System: Windows 7 SP1 or Windows 8.1 or Windows 10 (64bit versions)
Processor: Intel Core i5 2400s @ 2.5 GHz or AMD FX 4100 @ 3.6 GHz
RAM: 8GB or more for Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
Video card: nVidia GeForce GTX 680 or AMD Radeon HD7970 or better (2048MB VRAM or more, with Shader Model 5.0)
DirectX: DirectX June 2010 Redistributable
Sound: DirectX Compatible Sound Card with latest drivers

Für alle, die Anno 2205 online spielen möchten, gibt es diverse Features, zwei davon sind der Weltmarkt und der Rat. Zusammen mit anderen Spielern habt ihr mithilfe der Features die Möglichkeit das Spiel zu beeinflussen.

Der Rat besteht aus den so genannten „Big Five“, den fünf größten Konzernen. Die Leiter dieser Konzerne treffen sich hin und wieder, um das Weltgeschehen und ihre Geschäfte zu besprechen und mittels eines Kontaktmanns könnt ihr an diesen Gesprächen teilhaben. Es besteht sogar die Möglichkeit eine bestimmte Fraktion zu unterstützen, wodurch ihre Boni abstauben könnt, zum Beispiel niedrigere Baukosten.

Anno’s masterful economic gameplay is back and taking strategic city-building simulation to new heights, launching into space!

Der Weltmarkt von Anno 2205 wird für euch besonders interessant, wenn ihr überproduziert. Dort könnt ihr Güter verkaufen oder auch kaufen, der Preis wird dabei von allen Spielern auf dem Weltmarkt beeinflusst. Um zu profitieren müsst ihr also diesen Umstand ausnutzen und euch die Wirtschaft näher angucken. Wenn ihr den Markt mit einem Gut überflutet, wird der Preis folglich sinken, gibt es einen Mangel eines Gutes, steigt der Preis. Eine Filteransicht hilft euch dabei rentable Geschäfte ausfindig zu machen. Allerdings ist euer Handel auf dem Weltmarkt limitiert, da ihr nur eine bestimmte Anzahl an Handelsrouten zwischen euren Sektoren und der Raumstation bauen könnt. Mit steigendem Konzernlevel könnt ihr mehr Routen bauen und auch günstigere wie effektivere Transporter beschaffen.

Was haltet ihr von den Online Features von Anno 2205? Das Spiel erscheint am 3. November für PC.

 

 

Christina Kutscher

Christina wurde im zarten Alter von acht Jahren an die Playstation 1 heran geführt und hat sie sofort ins Herz geschlossen. Einige Jahre und kurze Abstecher in unbekannte Genre später, spielt sie mittlerweile plattformübergreifend alles, was eine gute Story hat, überdurchschnittlich kreativ ist oder einfach nur Spaß macht und schreibt dann darüber.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.