News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Batman: Arkham Knight – nVidia Retter der PC-Version?1 min read

26. Juni 2015 1 Minimale Lesezeit
Salim Kabbara

author:

Batman: Arkham Knight – nVidia Retter der PC-Version?1 min read

Reading Time: 1 minute

Dass die aktuelle PC-Version von Batman: Arkham Knight mit starken Problemen zu kämpfen hat, ist in aller Munde. Dieses Debakel führte sogar dazu, dass der dunkle Ritter auf dem PC vorerst einpacken musste. Wie wir zuvor berichteten, stoppte Warner Bros. kurzerhand den Verkauf der PC-Fassung und legt Käufern nahe, das Spiel beim Händler zurückzugeben.

Nun kommt nVidia dem Publisher zu Hilfe. Der Grafikkartenhersteller stellt eigene Ressourcen zur Verfügung, um die Probleme zu beseitigen. So weit, so gut. Wann PC-Spieler endlich das große Finale der Rocksteady-Trilogie halbwegs ordentlich spielen können, ist allerdings noch nicht klar. Fest steht nur, dass Warner Bros. den Stopp des Verkaufs erst aufhebt, wenn die PC-Version optimiert ist.

Batman: Arkham Knight erschien am 23. Juni für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.