Mobile Games News PC Playstation 4 Xbox One

Dying Light Companion – App bringt Vorteile2 min read

24. Januar 2015 1 min read
Kai Seuthe

author:

Dying Light Companion – App bringt Vorteile2 min read

Reading Time: 1 minute

Dying Light wird in Kürze erscheinen und für herrlichen Zombie-Spaß am heimischen PC oder auf den Konsolen sorgen. Passend dazu hat Entwickler Techland die App Dying Light Companion herausgebracht, welche ein interaktives Spielerlebnis der besonderen Art verspricht.

Bei der kostenlosen App kämpfen wir in der infizierten Stadt Harran um unser Überleben. Als neu berufener Anführer eines Späher-Trupps ist es unsere Aufgabe, individuell zusammengestellte Spähtruppen durch die Stadtbezirke zu schicken, auf dass diese nach verwertbaren Waffen und anderen Items suchen, die uns den Kampf gegen die Zombiehorden erleichtern. Unterwegs können wir auch neue Rekruten finden, die uns unterstützen. Schicken wir jedoch unerfahrene oder für die Mission unpassende Späher los, kann es auch sein, dass der ein oder andere des Trupps als hungriger Zombie zurückkehrt. Dies wäre dann alles andere als erfolgreich.

Das Interface der Dying Light Companion ist sichtlich schlicht gehalten, die möglichen Interaktionen sind wenig aufregend in Szene gesetzt. Einen wirklichen Unterhaltungswert bietet die App auf den ersten Blick nicht, doch der Clou folgt noch. Sämtliche gefundenen Goodies können auf das Hauptspiel übertragen werden, um den Kampf im echten Dying Lights zu erleichtern. Besitzer des Originals müssen sich zu Beginn der App mit ihrem System registrieren. Datenklau-Phobiker können da schon mal skeptisch werden, letztendlich wird aber niemand dazu gezwungen. So kann man sich natürlich auch mit seinem PSN-Account oder seinem Xbox Live-Account registrieren.

Ob Dying Light Companion eine praktische Ergänzung ist und die zusätzlichen Items tatsächlich sinnvoll sind, werden wir erst ab dem 27. Januar wissen, dann kommt Dying Light nämlich als digitale Version für alle PC-Spieler auf den Markt.

Dying Light Companion kann hier heruntergeladen werden:

Kai Seuthe

Kaius spielt seit der Grundschule und wird das auch noch im Altersheim tun. Er ist als Let's Player KiltKaius unterwegs, schreibt Bücher und macht noch viele andere kreative Dinge. Retro-Spiele mag er, Rechtschreibfehler nicht. Darum kümmert er sich auch darum.
2 Comments
  1. Steini

    Ich habe leider ein Problem mit den Paketen. Ich kann sie versenden aber sie kommen immer wieder zurück. Beim Quatiermeister kommt nicht an.

  2. Tim Grote

    Nur fuktioniert die regestrierung für xbox nicht

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.