News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Dying Light – Neue Engine ermöglicht unzählige Details1 min read

10. November 2014 1 Minimale Lesezeit
Vanessa Gasper

author:

Dying Light – Neue Engine ermöglicht unzählige Details1 min read

Reading Time: 1 minute

Zwar dauert es noch ein wenig, bis Dying Light am 30. Januar 2015 erscheint, doch die Entwickler bei Techland warten mit neuen Informationen auf, die das Herz eines jeden Zombieslashers höher schlagen lassen.

Laut Lead-Entwickler Maciej Binkowski ist die neue Engine in der Lage unzählige Details wiederzugeben und das Spielerlebnis gewaltig zu optimieren.

„Du kannst jeden Schlag spüren und das Fleisch von den Knochen der Zombies reißen. Meine innere Stimme sagt mir, dass das total geisteskrank ist – aber gleichzeitig auch unglaublich cool, oder?“

Auch extrem detaillierte Gewalt ist ein Teil von Dying Light, weshalb auch immer noch nicht klar ist, ob und inwieweit geschnitten das Game auf den deutschen Markt kommt. Binkowski allerdings ist genau diese Form der Gewalt im Spiel sehr wichtig.

„Du kannst so gut wie jede Gliedmaße der Zombies abtrennen, den Kopf, den Unterarm, das Bein… Tja, wir lieben halt Gore!“

Es bleibt abzuwarten, wie detailliert eben jene Szenen in Deutschland dargestellt werden dürfen. Dying Light erscheint am 30. Januar 2015 für PC, PS4 und Xbox One.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.