Artikel E3 Events Specials

E3 2016 – Was gab es bei Microsoft?11 min read

13. Juni 2016 7 Minimale Lesezeit

E3 2016 – Was gab es bei Microsoft?11 min read

Reading Time: 7 minutes

EA begann gemächlich, Bethesda nahm Fahrt auf und Microsoft hatte im Anschluss die wohl bisher stärkste Konferenz in diesem Jahr. Bevor es aber um die schöne Welt der Spiele ging, machte Phil Spencer auf das Massaker in Orlando aufmerksam und nahm in Namen aller Spieler Anteil daran.

Im Anschluss bestätigte man die erst gestern geleakten Bilder der neuen Xbox One Slim und warf der jubelnden Meute erste bewegte Bilder und einem guten Preis von gerade einmal 299 US-Dollar entgegen.

Für eine schlankere Konsole braucht man auch einen griffigeren Controller, welcher zeitgleich vorgestellt wurde. Des Weiteren verspricht man schon hier mehr Hardware und mehr exklusive Spiele.

In einem hochwertigen Design in „robot white” kommt die Xbox One S auf den Markt – die kompakteste Xbox die es je gab. Die 40 Prozent kleiner Konsole verfügt über eine interne Stromversorgung, unterstützt 4K Ultra HD für Blu-ray-Filme und Streaming-Inhalte von Partnern wie Netflix und Amazon Video. Die High Dynamic Range (HDR) Unterstützung für Video und Gaming sorgt zudem für reichere, leuchtendere Farben in Spielen wie beispielsweise Gears of War 4. Die Xbox One S kann ab heute vorbestellt werden und ist ab Anfang August 2016 in Handel erhältlich:

  • Xbox One S mit 500GB: € 299 Euro
  • Xbox One S mit 1TB: € 349 Euro
  • Die Xbox One S Limited Launch Edition 2TB wird in ausgewählten Märkten für 399 Euro zur Verfügung stehen

Gears of War 4

Kollege Patrick ist euphorisch, Kollege Sandro findet es fantastisch. Gears of War 4 ist wieder da und wird im ersten Livegameplay des Abends im Co-Op präsentiert. Monster explodieren, schreien, bluten und am Ende treffen wir einen alten Bekannten. Des Weiteren wird es auch den Horde 3.0 Modus geben. Was für ein Splatterfest. Und das bereits ab dem 11. Oktober 2016!

Für Fans des Franchises packt Microsoft sogar den passenden Xbox Elite Wireless Controller im limitierten Gears of War Design aus.

Der in Zusammenarbeit mit The Coalition entworfene Profi-Controller Xbox Elite Wireless Controller – “Gears of War 4” Limited Edition bietet gelaserte Kratzspuren und ein vom Kampf gezeichnetes Design, das die Überlebensgeschichte einer Schlacht mit der Swarm erzählt. Erhältlich in streng limitierter Zahl ab Anfang Oktober für 199,99 Euro. Vorbestellungen sind in der Woche vom 13. Juni bei ausgewählten Händlern möglich.

Killer Instinct

Im Anschluss präsentierte uns Rikari Austin Killer Instinct sowie den neuen Charakter dafür: General Raam.

Forza Horizon 3

Gerüchte gab es zuhauf, spätestens als die Kängurus durchs Bild hüpften und man ein teures Auto sah, wusste die Menge Bescheid. Ein neues Forza kommt und es spielt tatsächlich in Australien. Gemeinsam mit Freunden kann man im Storymodus das größte Autofestival der Welt aufbauen oder gemeinsam durch die Gegend kurven. Ab dem 27. September 2016 exklusiv für Xbox One und PC.

https://www.youtube.com/watch?v=fTSUgXkfooA

ReCore

Auch ReCore blieb von Leaks nicht verschont, der gezeigte Trailer mit einigen Gameplay-Szenen verzauberte dann aber trotzdem. Verfügbar ab 13. September 2016.

https://www.youtube.com/watch?v=WnKT9ZCGgBE

Final Fantasy XV

So ganz sicher waren wir uns im Liveticker zwar nicht, was genau wir da gerade sahen, doch es war irgendwie faszinierend. Hajime Tabata, Director bei Square Enix, zeigte einen Titanenkampf aus dem kommenden Final Fantasy XV und die Menge tobt. Verfügbar ab 30. September 2016.

The Divison

Natürlich gab es auch einen ersten Trailer zur ersten Erweiterung für The Divison namens Untergrund. Weitere Screenshots gibt es in der passenden News. Relase am 28. Juni.

Battlefield 1

Die Ankündigung von Battlefield 1 hörte sich irgendwie so an, als hätte man gestern bei der EA Play denselben Text präsentiert. Der Trailer war ebenfalls derselbe. Macht aber nichts, lohnt sich schließlich.

Mehr Xbox Live

Eine kleine Pause vom Gaming. Mike Ybarra, Head of Platform Engineering, erzählt von den kommenden Neuerungen für das mehr als beliebte Xbox Live.

  • Clubs auf Xbox Live. Ein neuer Weg, um sich mit anderen Spielern auszutauschen und private Communities mit Menschen zu gründen, die einen ähnlichen Spielstil, persönliche Interessen und Werte haben.
  • Xbox Live Gruppensuche. Wie bei einer Suchanzeige für Multiplayerspiele ist die Suche nach einer Gruppe auf Xbox Live der einfachste Weg, Spieler zu finden, die verfügbar — und passend — sind, um sofort ins Multiplayer-Match einzusteigen.
  • Arena auf Xbox Live. Arena auf Xbox Live, die neue Online-Turnierplattform, die für alle entworfen wurde, vom Anfänger bis zum aufstrebenden Profi, bringt wettbewerbsorientierte Spiele auf Xbox One- und Windows 10-Geräte. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Xbox-Benutzerschnittstelle oder die Xbox App um Ruhm, Ehre und Preise zu erlangen.

Daneben soll das Crossplay ausgeweitet werden. Für das entspanntere Spielen soll es möglich sein, die eigene Hintergrundmusik zu wählen und es obliegt dem Spieler, in welcher bevorzugten Sprache er spielen möchte.

Minecraft

Minecraft war ein teurer Einkauf für Microsoft, entsprechend viel Sendezeit hat man hierfür eingeplant. Crossplay zwischen Mobile, Konsole und VR? Kein Problem. Neue Texturenpakete? Kommen bald. Dedicated Server? Na klar! Weitere Addons? Im Herbst! Und sonst? Wie wäre es mit Minecraft Realms? Kostenlos! Weitere Neuigkeiten soll es bei der nächste Minecon geben.

Mojang und Microsoft haben ein plattformübergreifendes Multiplayer-Spiel zwischen iOS, Android, Samsung Gear VR und Windows 10 Geräten präsentiert, welches durch die heutige Einführung des „Friendly Update“ für „Minecraft: Windows 10 Edition“ Beta und „Minecraft: Pocket Edition“ möglich gemacht wurde. Mit dem Xbox Live und dem Minecraft Realms Service können Windows 10 und mobile Minecraft-Spieler ihre eigenen Multiplayer-Welten auf privaten, cloudbasierten Servern hosten und rund um die Uhr mit Freunden spielen, auch wenn der originale Weltenersteller offline ist. Ab heute können Spieler mit Xbox Live-Konten „Minecraft“ Realms auf mobilen Geräten und auf Windows 10 einen Monat lang über die „Minecraft“-App kostenlos ausprobieren. Das Team hat außerdem neue Add-Ons für das Spiel für den kommenden Herbst angekündigt, mit denen Spieler ihre Welten im Spiel ändern, zentrale Elemente des Spiels anpassen und ihre eigenen Karten und Minigames erstellen können.

Xbox Design Lab

Etwas Hardware zwischendurch. Diesmal: viele bunte Sma.. Controller!

Jetzt können Fans ihre eigenen offiziellen, einzigartigen Xbox Wireless Controller entwerfen und mit mehr als 8 Millionen Farbvarianten das Gehäuse des Controllers, das D-Pad, die Thumbsticks, die ABXY-Knöpfe und mehr gestalten. Jeder Controller wird auf Bestellung handgefertigt und direkt an die Fans verschickt. Das Xbox Design Lab steht vorerst in den USA, Kanada und Puerto Rico für Bestellungen zu einem Preis von $ 79,99 unter http://www.xbox.com/xboxdesignlab zur Verfügung. Lasergravierungen sind gegen einen Aufpreis von $ 9,99 erhältlich.

https://www.youtube.com/watch?v=yGxxXkDqRS8

Inside

Die Macher von Limbo, Playdead, hatten bereits vor langer Zeit ihr neues Spiel Inside angekündigt. Bisher war allerdings keine Rede von irgendeinem Termin der Veröffentlichung. Und heute? Da gibt es nicht nur einen frischen Trailer, sondern auch einen baldigen Release zu verkünden. Bereits am 29. Juni ist es soweit!

„INSIDE“ wurde von Playdead entwickelt und ist der sehnsüchtig erwartete Nachfolger des bahnbrechenden digitalen Hits „Limbo“ von 2010. Das Spiel enthält die Emotionen und das dunkle Spieldesign, die zum Markenzeichen von Playdead geworden sind. Das Puzzle-Adventure kommt am 29. Juni 2016 in die Läden und kann jetzt vorbestellt werden. Zur Feier der Markteinführung steht „Limbo“ allen Xbox-Spielern vom 13. bis zum 20. Juni kostenlos zur Verfügung.

We happy few

We happy few befindet sich bereits seit einige Zeit in Entwicklung und bekam heute ebenfalls neues Gameplay spendiert.

Das von Compulsion Games entwickelte „We Happy Few“ kommt diesen Sommer für Windows 10 und Xbox One. In einer alternativen Schreckensversion eines Englands von 1964, das den zweiten Weltkrieg verloren hat, nehmen die Einwohner von Wellington Wells eine Glücksdroge namens „Joy“ und verschließen somit die Augen vor ihrer elenden Existenz und einer schrecklichen Vergangenheit. Überlebst du in dieser Gesellschaft, wenn du auf „Joy“ verzichtest?

Gwent

Ein weiterer Leak, eine weitere Bestätigung. CD Projekt Red kündigte endlich den lange verlangten Standalone-Ableger für das beliebte Kartenspiel Gwent an. Man kann sich zwar ab sofort für die Closed Beta registrieren, doch ist die Seite dauerhaft offline. Einen Hinweis zum Release gab es indes noch nicht.

„Gwent“, das gefeierte Card Game von CD Projekt REDs Spiel des Jahres – „The Witcher 3: Wild Hunt“ – ist jetzt ein Standalone-Spiel. Angeregt durch das Feedback der Spieler, mit neuen Regeln und Mechaniken, versetzt „Gwent“ Spieler und ihre jeweilige Spielweise ins Zentrum des Geschehens – nicht nur in den eigenen Karten. In „Gwent“ bist du die Wild Card.

Dead Rising 4

Es gab Screenshots. Es gab Gerüchte zu Frank. Es gab Gerüchte zur Weihnachtsthematik. Und alles hat sich bestätigt. Dead Rising 4 kommt. Und zwar schon dieses Weihnachten!

In „Dead Rising 4“ – von Capcom Vancouver entwickelt – kehrt Fotojournalist Frank West in einem ganz neuen Kapitel eines der beliebtesten Zombie-Spiele aller Zeit zurück. Mit einem bisher unerreichten Maß an möglicher persönlicher Anpassung von Waffen und Charakteren, aufwändigen neuen Funktionen wie neuen Zombie-Kursen und EXO Suits sorgt „Dead Rising 4“ für ein aufregendes Spielerlebnis, bei dem Spieler in einem epischen Open-World-Sandbox-Spiel entdecken, jagen und ums Überleben kämpfen. Erhältlich Ende 2016 auf Xbox One und Windows 10.

Scalebound

Platinum Games präsentiert uns ein weiteres Highlight: den Co-Op von Scalebound. Wieder vier kleine Jungs, die gegen ein übermächtiges Monstrum kämpfen. Diesmal allerdings reiten wir dabei auf Drachen. Und setzen irgendwann unsere Kopfhörer auf. Warum? Naja, macht man halt so.

https://www.youtube.com/watch?v=D-ZVMU_KA-M

Von PlatinumGames Inc. und Entwicklerlegende Hideki Kamiya bringt „Scalebound“ epische Abenteuer und riesige Schlachten in der wunderschönen und gefährlichen Open World von Draconis. Du kannst Hauptfigur Drew und seinen Drachen Thuban auf deinen Spielstil anpassen und allein oder zusammen mit bis zu drei Freunden auf Xbox Live gegen Legionen von Soldaten und riesigen Monster kämpfen. Weltweit 2017 als Xbox Play Anywhere-Spiel erhältlich.

Sea of Thieves

Und noch ein Highlight direkt im Anschluss: Sea of Thieves

. Ein erster Trailer macht mit fröhlicher Piratenmusik zuerst Stimmung, ein weiterer Gameplay-Trailer verspricht spaßige Schlachten zu Land, zu Wasser und in der Taverne.

„Sea of Thieves“, entwickelt von Rare, den legendären Machern von „Perfect Dark“ und „Banjo-Kazooie“, ist ein immenseres Shared World Adventure Game voller Piraten, unerwarteter Gefahren und wertvoller Schätze. Spiele den Piraten deiner Wahl, erlebe mit Freunden Abenteuer und definiere deine eigenen Regeln, Rollen und Ziele in einer Welt, in der jedes Segel am Horizont eine weitere Mannschaft von Spielern mit unbekannten Absichten ist. „Sea of Thieves“ bietet ein Erlebnis, das sich mit der Zeit weiterentwickeln wird, früh in die Hände der Spieler kommt und auf Grundlage des Feedbacks der Community schnell wächst.

State of Decay 2

Mehr Zombies. Man vermutete es bereits, und auch dieser Leak bewahrheitete sich. State of Decay 2 kommt. Diesmal auch endlich mit dem meist gewünschten Feature des Vorgängers: Co-Op!

In der Fortsetzung von „State of Decay“ tauchst Du in eine neue Multiplayer-Zombie-Survival-Story ein. Die Spieler arbeiten zusammen am Aufbau anhaltender Gemeinschaften, in denen getroffene Entscheidungen eine verbundene Welt prägen und jedes Mal ein einzigartiges Spielerlebnis entsteht. Weltweit 2017 als Xbox Play Anywhere-Spiel erhältlich.

Halo Wars 2

Mehr Halo geht immer. Mehr Halo Wars 2 sowieso. Da muss man nicht viel sagen und genießt einfach den Trailer.

Und natürlich das Multiplayer Gameplay.

Der Bestseller unter den Echtzeit-Strategiespielen aller Zeiten ist zurück! „Halo Wars 2“ wurde in Partnerschaft mit 343 Industries und Creative Assembly entwickelt und ist ein actiongeladenes Strategiespiel auf dem größten Halo-Schlachtfeld aller Zeiten. Mach dich bereit, ganze Armeen von Spartans und anderen Halo-Streitkräften wie Warthogs, Scorpions und weiteren aufregenden Einheiten in einen brutalen Krieg gegen den furchteinflößenden neuen Feind Banished zu führen. Weltweit am 21. Februar 2017 als Xbox Play Anywhere-Spiel erhältlich.

One more thing …

Last but not least tritt noch einmal Phil Spencer vor und fasst den Abend zusammen. Eine schlankere Xbox One S. Mehr Spiele für Xbox Anywhere. Mehr Features für Xbox Live. Mehr Kreativität und Innovation. Man ahnt es bereits. Was kommt danach? Das langersehnte Projekt Xbox Scorpio aka Projekt Skorpion. 4K Gaming. High Fidelity VR. Keine Einschränkungen. Und nicht weniger als die „most powerful console ever“ plant man bei Microsoft zu bauen. Erscheinen soll das Prachtstück bereits Ende nächsten Jahres. Man darf gespannt sein, wie Sony diese Ankündigung kontern wird.

Projekt Skorpion. In den Ferien 2017 kommt mit Projekt Skorpion die performanteste Konsole die es je gab. Dank 6 Teraflops GPU liefert Projekt Skorpion ein einmaliges Konsolen-Erlebnis mit echten 4K-Gaming und High-Fidelity VR. Projekt Scorpio wird, neben Xbox One und Xbox One S, Teil der Xbox Familie zu der alle Xbox One-Spiele sowie das Zubehör kompatibel sind.

Mit diesem Knall verabschiedet sich Microsoft und liefert die stärkste Konferenz seit Jahren. Vielen Dank!

Caroline Valdenaire

Caro blickt auf eine abwechslungsreiche Spielekarriere zurück - schließlich darf sie sich schon seit Mitte der 90er ein Zockerweibchen nennen. Am liebsten spielt sie im Team, damit sie dann alle - wie im echten Leben - bemuttern kann. Inzwischen haben es ihr vor allem die Survivalspiele angetan. Bei Gameplane ist sie irgendwie Mädchen für alles, hauptsächlich aber Madame Chefredakteurin.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.