Artikel Events Gamescom News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Preview: ELEX – Eindruck von der gamescom 20153 min read

6. August 2015 3 Minimale Lesezeit
Marco Mohr

author:

Preview: ELEX – Eindruck von der gamescom 20153 min read

Mit ELEX stellte uns Piranha Bytes auf der gamescom 2015 das neueste Spiel aus ihrem Repertoire vor. Der neue Titel ist, wie man es von den Essener Entwicklern gewohnt ist, ein Action-Rollenspiel. Das Spiel befindet sich bereits seit 1,5 Jahren in Entwicklung und soll als ‚Science-Fantasy‘ in einem postapokalyptischen Setting komplett neue Wege beschreiten und einen Kompromiss aus dem bekannten Gothic-Feeling, sowie modernerem Gameplay bieten.

Promo_4_Elex

Entscheidungen und Hintergründe

Wie bereits im Netz durchgesickert ist, handelt es sich beim namensgebenden ELEX um eine Substanz, die zwar einerseits dem Konsumenten Macht verleiht, andererseits denjenigen auch „gefühlskalt“ macht. Das Problem wird deutlicher, als die Entwickler davon sprachen, dass wirklich jeder Mensch hinter der als Droge wirkendem Substanz her ist. Übrigens: Ganz nebenbei sollen die Spieler mit wichtigen moralischen Entscheidungen und ihren Konsequenzen konfrontiert werden.

Der Auslöser für dieses Verhalten liegt in der Geschichte der Spielwelt begründet. Diese ist anfangs noch übersichtlich, soll im Verlaufe des Spiels aber noch deutlich komplexer werden. Demnach stürzte vor etwa 100 Jahren ein Komet auf den Kontinent, welcher, im Gegensatz zu Risen 3, ohne Ladezeiten, so zumindest die Jungs von Piranha Bytes in der heutigen Vorstellung, zu bereisen sein wird. Durch den Komet wurde fast die gesamte Zivilisation ausgelöscht, die zum damaligen Stand etwa so weit war, wie wir heute im Jahr 2015.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.