News PC

Fractured Space – Edge Case Comms#33 veröffentlicht1 min read

5. Juni 2015 1 Minimale Lesezeit

Fractured Space – Edge Case Comms#33 veröffentlicht1 min read

Reading Time: 1 minute

Edge Case Games beglücken uns wieder mit ihrer Version eines Entwicklertagebuchs in Form des Edge Case Comms #33 und lassen uns wissen, wie die Entwicklung von Fractured Space gerade läuft. Wir haben für euch die Highlights zusammengefasst:

Ausblick auf die Mining Station

Fractured Space befindet sich noch in einer vergleichsweise frühen Phase der Entwicklung. Dementsprechend gibt es in der aktuellen Version auch noch ein paar Platzhalter zu sehen. Wie man sich den finalen Look der Mining Station vorstellt, das können wir nun in einem Artwork sehen.

Fractured Space

Nicht nur die Stationen und Außenposten werden in der Zukunft aufpoliert, sondern auch die Skins für Schiffe werden bald noch verbessert und verfeinert. Auch hier gibt es einen ersten Vorgeschmack:

Fractured Space

Abstimmung über das Free Weekend – Premiumschiff

Wer schon während oder vor dem Free Weekend Fractured Space gespielt hat, der kann sein Glück in einer Abstimmung ein wenig in die eigene Hände nehmen. Aktuell findet nämlich eine Abstimmung darüber statt, welches Premiumschiff es als Belohnung für die entsprechenden Spieler gibt. Abstimmen könnt ihr hier.

Fractured Space

Space Bowl Turnier

Fractured Space

Mit dem Space Bowl ist das erste offizielle Turnier für Fractured Space angelaufen. Livestreams und Aufnahmen davon könnt ihr hier sehen.

Community Spotlight

Den Abschluss macht wie immer das Community Spotlight und in dem Falle ist es ein Video des Youtubers Morphologis. Der schildert nicht nur seinen Ersteindruck von Fractured Space, sondern erklärt auch die grundsätzlichen Spielmechaniken.

Benjamin Fleschenberg

Benny hat mit der Zockerei angefangen, als man sich auf dem Schulhof noch zwischen SEGA und Nintendo entscheiden musste. Er hat sich für den SEGA Mega Drive entschieden und die Entscheidung bis heute nicht bereut. Mit dem Geld zur Konfirmation gab es dann den ersten eigenen Rechner. Nach wie vor dem Rechenknecht treu ergeben und deshalb hauptsächlich in Genres unterwegs, die dort zu Hause sind.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.