News PC

So geht es im Mai mit Fractured Space weiter1 min read

9. Mai 2015 1 Minimale Lesezeit

So geht es im Mai mit Fractured Space weiter1 min read

Reading Time: 1 minute

In regelmäßigen Abständen versorgen Edge Case Games, die Entwickler hinter Fractured Space, ihre werte Spielergemeinde mit neuen Informationen über die Entwicklung von Fractured Space. Die neusten Entwicklungen wollen wir euch nicht vorenthalten und haben sie für euch übersetzt und zusammengefasst.

Neue Mitglieder für die Crew

Zunächst einmal können wir den ersten Blick auf zwei neue Crewmitglieder werfen.

Captain Clara Reisettz

Fractured Space

Deck Officer Matilda Isaacs

Fractured Space

Diese beiden und sechs weitere neue Mitglieder werden euch im nächsten Patch, welcher im Mai erscheinen wird, zur Verfügung stehen.

Drohnen im Fokus

Während die beiden Neuzugänge euch im Schiff begleiten werden, so wird auch Augenmerk auf die kleinen und fleißigen Helfer außerhalb eures Schiffes gelegt. Die Rede ist hier von Reparaturdrohnen und zu sehen gibt es zwei Work in Progress Bilder der fleißigen Bienchen.

Fractured Space Fractured Space

Nachbau der anderer Art

Lego ist nach wie vor stark im Trend und auch jüngere Generationen wachsen mit den Bausteinen auf und lernen, dass man barfuß lieber nicht auf die Dinger treten sollte. Inzwischen gibt es aber auch virtuelles Lego und dort ist die Gefahr, auf so eine kleine Minen zu treten, doch wesentlich unwahrscheinlicher. So hat sich der Spieler wray20641 an die Arbeit gemacht und hat den Harasser mit viel Liebe zum Detail mit Lego nachgebaut.Die komplette Bildergalerie zu dem Nachbau findet ihr übrigens hier.

Fractured Space

Träger in den Startlöchern

Last, but not least, gibt es auch einen ersten Ausblick auf den Zarek Carrier, welcher auch im Laufe dieses Monats in Fractured Space integriert werden wird.

Fractured Space

Wer noch keine Gelegenheit hatte Fractured Space zu spielen, dem legen wir unser aktuelles Gewinnspiel ans Herz. Dort gibt es nämlich zwei Vanguard Packs für das Spiel zu gewinnen.

 

 

Benjamin Fleschenberg

Benny hat mit der Zockerei angefangen, als man sich auf dem Schulhof noch zwischen SEGA und Nintendo entscheiden musste. Er hat sich für den SEGA Mega Drive entschieden und die Entscheidung bis heute nicht bereut. Mit dem Geld zur Konfirmation gab es dann den ersten eigenen Rechner. Nach wie vor dem Rechenknecht treu ergeben und deshalb hauptsächlich in Genres unterwegs, die dort zu Hause sind.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.