News PC Plattformen

Grand Theft Auto 5 – Neue Screenshots der OpenIV Mod1 min read

27. Januar 2017 1 Minimale Lesezeit
Christoph Kehl

author:

Grand Theft Auto 5 – Neue Screenshots der OpenIV Mod1 min read

Reading Time: 1 minute

Modifikationen gehören zu Grand Theft Auto Spielen auf dem PC wie Hopfen zu Bier, der Deckel auf den Topf, oder Kinect zur Xbox One. Auch der aktuellste Teil der Reihe stellt hier keine Ausnahme dar. Das OpenIV Team hat gestern neue Screenshots zur Alpha-Version der Grand Theft Auto 5 Modifikation OpenIV veröffentlicht.

Das Ziel der OpenIV Mod ist es, den aus GTA 4 bekannten Schauplatz Liberty City in die Welt von GTA 5 einzubauen. Erreichbar sein soll die Stadt per Flugzeug, da sich diese irgendwo mitten im Ozean befinden wird.

Auf den Screenshots kann man gut erkennen, dass die Entwicklung schon recht weit ist. Die Stadt ist ins Spiel integriert, sie ist befahrbar und sogar Franklin kann darin bereits herumlaufen.

Einen Haken hat die Mod allerdings. Man wird Liberty City nicht einfach downloaden können. Aus rechtlichen Gründen stellen die Entwickler nur ein Konvertierungs-Programm bereit, um die Stadt aus Grand Theft Auto 4 heraus als DLC in den fünften Teil importieren zu können. Man muss sich also im Besitz einer Kopie von Teil 4 befinden. Außerdem wird man mit der Mod nicht online spielen können, da Rockstar allgemein Modifikationen an GTA Online verbietet.

Gerüchten zufolge plante Rockstar, Liberty City in Form eines DLCs für Grand Theft Auto 5 zu veröffentlichen, stampfte dies allerdings zugunsten von Zusatzinhalten für GTA Online wieder ein. Die erste Version der OpenIV Modifikation, beziehungsweise des Konvertierungsprogramms, soll irgendwann zwischen März und Mai 2017 veröffentlicht werden.

Christoph Kehl

Von Technik umgeben aufgewachsen, beschäftigen mich Videospiele schon mein ganzes Leben. Vom Game Boy Pocket, über die PS2 und den PC, bin ich inzwischen bei meiner PS4, PSVR und Xbox One hängen geblieben. Ich liebe Spiele wegen der Geschichten, die sie erzählen. Als leidenschaftlicher Technik-Early-Adopter bin ich bei neuen Themen meist von Anfang an mit dabei.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.