News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Gwent – Nilfgaard und Open Beta1 min read

7. Februar 2017 1 Minimale Lesezeit
Sandro Kipar

author:

Gwent – Nilfgaard und Open Beta1 min read

Reading Time: 1 minute

Vor kurzem berichteten wir über den Einzug von Nilfgaard in das Kartenspiel Gwent. Mit einem Trailer wird nun mehr über die neue Fraktion bekannt, die seit dem 06. Februar verfügbar ist.

Nilfgaard spielt also auf Kontrolle durch Verräter in den gegnerischen Reihen und daraus resultierender Kontrolle über das Schlachtfeld. Zudem sind die Schwarzen ganz versessen auf Informationen über den Feind.

Auch über die anstehende Open Beta hat CD Project Red einige Worte verloren. So wird der Fortschritt aller Spieler gelöscht, um den Neuzugängen einen fairen Einstieg ins Spiel zu ermöglichen. Doch keine Sorge: Kartenfässer, die ihr mit Echtgeld erstanden habt, bekommt ihr natürlich wieder. Zudem soll für jeden erspielten Level in der Closed Beta jeder Spieler zwei Fässer erhalten. Für jeden fünften Level bekommt ihr zwei zusätzliche Fässer. Wann die Open Beta starten wird, ist noch nicht bekannt.

Sandro Kipar

Alles begann in den späten 90ern mit einem grünen Gameboy Color und dem Spiel Looney Tunes: Crazy Castle 3. Als Sandro dann noch Star Wars entdeckte, war es um den kleinen Jungen geschehen. Mit der Zeit hatte ein ausgewachsener Gaming-PC den Platz des Gameboys eingenommen und Star Wars ... Nunja, manche Dinge ändern sich einfach nicht.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.