News PC Plattformen Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Just Cause 3 – Firestarter Trailer am Start1 min read

13. Februar 2015 1 Minimale Lesezeit

Just Cause 3 – Firestarter Trailer am Start1 min read

Reading Time: 1 minute

Da ist er endlich, der erste echte Trailer zu Just Cause 3. In dem „Fire Starter“ genannten Clip sehen wir anmutig inszenierte Explosionen gefolgt von Rico, der in einem Wingsuit durch eine Berglandschaft rast.

In der Videobeschreibung auf dem PlayStation Blog heißt es:

„Unser computeranimierter Trailer „Firestarter” (Brandstifter) deutet bereits auf einige neue Funktionen hin, die wir mit Just Cause 3 einführen. Außerdem weist er bereits in eine gewisse Richtung, was ihr in Hinblick auf das Gameplay, an dem wir intensiv arbeiten, nach diesem ersten Eindruck erwarten könnt. Dieses Mal geht es noch mehr um Rico als jemals zuvor. Was treibt ihn dazu an, die Welt von einem atemberaubenden Ort zum anderen zu bereisen? Was bringt ihn dazu, um den Erhalt der Freiheit willen zu zerstören? Tja, das werdet ihr zu gegebener Zeit erfahren.“

Außerdem wird in Aussicht gestellt, dass es schon bald erstes echtes Gameplay Material zu Just Cause 3 geben wird. Mit dem Release dieses Videos will man sich allerdings noch Zeit lassen, um in dem Trailer genau das bieten zu können, was die Fans vom Spiel sehen wollen. Wir sind derweil umso gespannter, was hinter den jüngst veröffentlichten Screenshots steckt. Bis dahin lehnt euch einfach zurück und genießt die wunderschönen Explosionen im ersten Trailer zum Spiel:

Matthias. Zocker seit den frühen Neunzigern, Schreiberling seit 2003. Bei Gameplane.de für die Kontrolle des wilden Redaktionshaufens mitverantwortlich. Er saugt alles auf, was irgendwie mit Spielen zu tun hat und schließt es in dem extra dafür eingerichteten Brain-Tresor ein. Egal ob Indies, AAA-Titel oder Casual-Schrott: Perlen gibt es für ihn in jedem Genre.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.