News Nintendo Switch

Nintendo Switch – Beigelegte Joy-Con-Halterung lädt Controller-Akku nicht auf1 min read

17. Januar 2017 1 Minimale Lesezeit
Nicole Wetzel

author:

Nintendo Switch – Beigelegte Joy-Con-Halterung lädt Controller-Akku nicht auf1 min read

Reading Time: 1 minute

Der Lieferumfang der Nintendo Switch umfasst neben der Konsole, eine Docking-Station, ein Netzteil, ein HDMI-Kabel, zwei Joy-Cons sowie die dazugehörigen Joy-Con-Handgelenksschlaufen und eine Joy-Con-Halterung. Wie allerdings nun bekannt ist, wird die Standard beigelegte Joy-Con-Halterung die Akkus der Joy-Con-Controller nicht aufladen.

Stattdessen könnt ihr die Joy-Cons lediglich aufladen, indem ihr sie direkt mit der Nintendo Switch verbindet. Dies wird allerdings nur im Handheld-Modus funktionieren und nicht wenn die Konsole mit dem TV verbunden ist. Die Aufladung über USB wird also nur im Handheld-Modus möglich sein. Wollt ihr die kleinen Controller also auch im TV-Modus aufladen, dann müsst ihr euch die, separat erhältliche, Joy-Con-Aufladehalterung dazu kaufen. Diese würde euch 29,99 Euro zusätzlich kosten und im Gegensatz zum Standardmodell einen USB-Anschluss aufweißen.

Allerdings soll die Akkulaufzeit der Joy-Cons auch um die 20 Stunden betragen, wie Nintendo offiziell angibt. Natürlich könnte sich im Laufe der Zeit diese etwas verkürzen. Zudem soll das Aufladen der Cons lediglich dreieinhalb Stunden dauern.

Erscheinen wird die Nintendo Switch am 3. März 2017. Wollt ihr noch mehr Infos zur neuen Konsole, dann schaut doch mal bei unserer Übersicht vorbei.

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.