Artikel PC Playstation Playstation 3 Specials Xbox Xbox 360

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 68 min read

20. Januar 2015 5 Minimale Lesezeit
Boris Borda

author:

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 68 min read

Reading Time: 5 minutes

In diesem Special beschäftigen wir uns ausschließlich mit der Resident Evil-Kernserie. Obwohl offiziell zur Serie angehörend und von uns persönlich sehr geschätzt, finden Ableger und Derivate keinen Platz in unserer Betrachtung. Eine komplette Analyse des Resident Evil-Universums wäre zu weit gefasst und würde den Platz eines Buches benötigen. Aus diesem Grund vergleichen wir aktuelle Serienableger mit ihren Vorgängern und Urvätern. Dabei treiben uns Fragen an, wie:

Was hat sich geändert? Welche Features sind dazugekommen, welche entfallen? Was wurde am Gameplay verändert? Ist die Serie ihren Wurzeln treu geblieben oder wurde sie umgekrempelt und zwischenzeitlich neu erfunden? Entsprechen aktuelle Spieletitel überhaupt noch der Bezeichnung und der ursprünglichen Intention der Spielereihe?

 

Solltet ihr die bisherigen Teile des Resident Evil-Specials verpasst haben, so könnt ihr das hier nachholen:

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 1

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 2

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 3

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 4

Resident Evil Historie – Die Entwicklung der Serie von Teil 1 bis Teil 6 – Teil 5

Resident Evil 5 – „Call of Resi“ oder „Ein Shooter mit Zombies“

Im März des Jahres 2009 erschien der offizielle siebte, laut dem Namen aber fünfte, Teil der Reihe für Playstation 3 und Xbox 360, der im späteren Jahresverlauf auch auf Windows-PCs portiert wurde. Wenn ihr euch nun wundert, warum wir in unserem Special bisher noch nicht chronologisch korrekt auf Resident Evil Zero eingegangen sind, folgt nun die recht simple Antwort:

Laut aktuellen Spekulationen ist es möglich, dass bald ein HD-Remake des fünften Teils der Kernreihe bevorsteht. Wir heben uns somit das Beste für den Schluss auf und hoffen, dass wir mit dem letzten Teil dieses Specials auch einige brandheiße Informationen zum genannten Remake liefern können, sollten sich die Spekulationen in der Zwischenzeit bewahrheiten.

Die Chronologie der Resident Evil-Kernreihe:

  • Resident Evil (1996)
  • Resident Evil 2 (1998)
  • Resident Evil 3: Nemesis (1999)
  • Resident Evil Code: Veronica (2000)
  • Resident Evil Zero (2002)
  • Resident Evil 4 (2005)
  • Resident Evil 5 (2009)
  • Resident Evil: Revelations (2012)
  • Resident Evil 6 (2012)

 

Zurück zu den Wurzeln der Menschheit

Die Geschichte von Resident Evil 5 spielte in Afrika, wo Chris Redfield, der männliche Hauptprotagonist aus Resident Evil, die Mission hatte, den Waffenhändler Ricardo Irving zu fassen, der mit BOWs und Viren Handel treibt. Die Story von Resident Evil 5 beantwortete viele Fragen und gab Hintergrundinformationen zur Spielereihe. So wurde im Laufe des Spiels der Werdegang des Serienbösewichts Albert Wesker durchleuchtet und die Evolution der Umbrella-Viren bis hin zum Las-Plagas-Parasiten erklärt. Auch erhielten Spieler genaue Informationen zum Verbleib von Jill Valentine (dazu im weiteren Verlauf des Textes mehr, ohne jedoch zu spoilern).

Ein erster Bruch der Resident-Evil-Tradition des aktuellsten Ablegers war, dass das Geschehen von Resident Evil 5 zum ersten Mal in der Historie der Serie am helllichten Tag und unter strahlendem Sonnenschein stattfand. Zwar gab es in Resident Evil 4 auch einige Tagesszenen, jedoch waren diese am ehesten mit nebelig-hell zu bezeichnen. Resident Evil 5 startete jedoch mitten am Tag an einer sonnendurchfluteten Location in Afrika.

Resident Evil 5_3
Nein, das ist kein Foto unseres letzten Urlaubs in Afrika: So startet Resident Evil 5 am hellichten Tag.
One Comment
  1. Christina Kutscher

    Christina Kutscher

    Ich habe den Teil nur einmal sehr sehr kurz gespielt und ihn dann für schlecht befunden, weil es einfach gar nichts mehr mit Resident Evil zu tun hatte. Aber wenn man tatsächlich mehr über die Story erfährt, sollte ich nochmal in Betracht ziehen es mir anzutun. SO schlimm kann es ja nicht sein... Nur eben nicht mehr Horror mit Rätseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.