Artikel PC Playstation Playstation 4 Reviews Xbox Xbox One

Review: FIFA 17 – Mehr als erwartet?13 min read

17. Oktober 2016 8 Minimale Lesezeit
Gilles Tanson

author:

Review: FIFA 17 – Mehr als erwartet?13 min read

Reading Time: 8 minutes

Fazit

FIFA 17 macht generell einen guten Eindruck. Vor allem „The Journey“ hat gefesselt. Zuerst war ich skeptisch, ob das die richtige Richtung für FIFA ist und ich war überzeugt, dass das Spiel das nicht nötig hat. Aber ich habe mich da tatsächlich getäuscht. Man ist wirklich an der Entwicklung von Alex Hunter interessiert. Man möchte sein Bestes geben, um mit ihm in den Top-Clubs der Premier-League Fuß zu fassen. Man versucht immer das optimale Ergebnis aus jedem Spiel herauszuholen. Zum einen weckt die Entwicklung von Alex den Ehrgeiz, noch besser zu spielen und zum anderen will man quasi seinen Star zu einem Platz unter den Top-Spielern Europas hochspielen. Allerdings liegt hier auch ein gewisses Problem. Wenn man als Alex in Spielen nicht den Ball hat, gewinnt dieser nicht an positivem Rating. So will man manchmal absichtlich zu ihm spielen, obwohl er nicht besonders gut positioniert ist. Dies macht den Spielfluss ein wenig zunichte, da man weniger an dem Erfolg der Mannschaft interessiert ist als an dem von Alex. Aber die Art und Weise, wie EA den Storymodus aufzieht und wie genau alle Ereignisse geplant sind, ist wirklich gelungen und man muss sagen, dass „The Journey“ eine herausragende Erweiterung zum Spiel ist. Das Ultimate Team ist natürlich wie immer eine Faszination an sich. Aber die Neuerungen wie der FUT-Champions-Modus machen das Ganze noch einmal interessanter. Enttäuscht wurde ich allerdings wie auch letztes Jahr durch die Animationen und das Fehlen von Atmosphäre in Spielen. Für mich muss es nicht perfekt sein, aber man hätte wenigstens mehr daran arbeiten können, dass die Bewegungen fließend ineinander übergehen und nicht den Spieler abrupt von einer Animation in die andere springen lassen. Zu den Zuschauermodellen muss ich, glaube ich, auch nichts mehr sagen. Alles in allem machen die Neuerungen wirklich Spaß und geben dem Spiel einen gelungenen Aufschwung. Aber es gibt dann doch leider immer noch einige Stellen, die man verbessern sollte.

FIFA 17
FIFA 17 hat einiges zu bieten und macht das im Großen und Ganzen wirklich gut. Vor allem "The Journey" konnte überzeugen. Trotzdem finden sich einige Problempunkte, die sich auf die Gesamtwertung auswirken.
Reader Rating0 Votes0
77
Gilles Tanson

Was damals mit dem Game Boy Color anfing, ist zu einer echten Leidenschaft für Spiele herangewachsen. Wahrscheinlich auch deswegen habe ich mich entschieden, Games Engineering zu studieren. Spiele sind etwas besonderes und jedes Einzelne hat seine ganz eigene und faszinierende Geschichte zu erzählen. Mich haben überwiegend die Playstation Konsolen begleitet, aber ich habe mir jetzt auch mal einen richtigen Gaming-PC zusammengebastelt. Spielspaß garantiert.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.