News PC

Shadow Realms – Bioware stoppt Entwicklung3 min read

10. Februar 2015 2 Minimale Lesezeit
Kai Seuthe

author:

Shadow Realms – Bioware stoppt Entwicklung3 min read

Reading Time: 2 minutes

Das Online-Coop-Rollenspiel Shadow Realms wird es nicht geben. BioWare gab heute bekannt, dass sie die Entwicklung an den zuletzt auf der gamescom 2014 angekündigten Titel eingestellt haben.

Im Sommer vergangenen Jahres kündigte man das Spiel unter dem Titel YOU’VE BEEN CHOSEN an. Ein ebenso dramatischer und filmreifer Trailer ließ erahnen, dass dort etwas wirklich Tolles auf uns zukommen würde.

Doch nun sieht alles anders aus. Jeff Hickman, einer der Hauptverantwortlichen bei BioWare, äußerte sich zum Produktionsstopp von Shadow Realms folgendermaßen

„[…] Obwohl das Team großartige Arbeit geleistet hat und wir bereits viel positives Feedback erhalten haben von Fans, bei Events und von Spieletestern, gibt es nun Projekte, an denen die BioWare Studios kommendes und die Jahre danach arbeiten müssen. Wir haben hier ein unglaublich talentiertes Team, das bereits tief in der Arbeit zu neuen Projekten steckt, das aber auch bestehende BioWare-Spiele noch besser machen möchte.

Diese Verbesserungen betreffen das bereits erschienene und erfolgreiche Dragon Age: Inquisition sowie ein weiteres Spiel aus der Mass Effect-Reihe und andere Spiele. Doch der Schwerpunkt unseres Teams von BioWare Austin liegt auf Star Wars: The Old Republic. Wie jeder Star Wars-Fan weiß, wird 2015 ein aufregendes Jahr im Star Wars-Universum. Wir haben einige große Pläne, wie wir dieses Spiel dieses Jahr erweitern können. Wir können es kaum abwarten, euch die neuen Pläne dazu zu verraten.

Allen Leuten, die sich bisher für die Closed Alpha von Shadow Realms registriert haben, möchten wir in nächster Zeit auf spezielle Weise Danke sagen. Allen anderen, die uns sowohl auf der gamescom als auch auf der PAX sowie darüber hinaus die letzten Monate stetig Feedback gegeben haben, möchten wir danken, dass ihr Teil dieses Unterhaltungen wart.“

Shadow Realms sollte eine neue, große Online-Welt von BioWare vorstellen, bei der es möglich sein sollte, zu viert gegen einen Feind zu kämpfen. Eine einzigartige Welt, eine reichhaltige Story, ein ausgeklügeltes Kampfsystem, viele RPG-Elemente – eine interaktive Erfahrung, die das Genre auf den Kopf stellen und weiter entwickeln würde.

Das ist jetzt Geschichte. Hintergrund dürften wirtschaftliche Interessen sein, denn, das darf man nicht vergessen, Entwickler und Publisher bedienen eine Industrie, die hart umkämpft ist und wo man sich gegen mächtige Konkurrenten behaupten muss. Vielleicht gab es Fehler, deren Bearbeitung eine längere Entwicklungszeit beansprucht hätten. Zeit, in der man an anderen Titeln arbeiten könnte. Gerade der Seitenhieb auf Star Wars ist mehr als ein eindeutiger Hinweis darauf, dass man auf den wahnsinnigen Marketing-Zug aufspringen möchte, wenn im Sommer 2015 Star Wars: Episode VII in die Kinos kommt. Da geht es um bares Geld, nicht um Sentimentalität. Vielleicht hat BioWare auch aufgrund der vielen, vielen Fails beim Launch groß angekündigter Titel der letzten Monate die Reißleine gezogen. Schade ist es allemal. Wir hoffen insgeheim, dass Shadow Realms nicht komplett eingestampft wird, sondern zunächst zu den Akten gelegt wird, um irgendwann einmal tatsächlich zum Leben erweckt zu werden.

Zu guter Letzt noch ein paar Ingame-Bilder von Shadow Realms, die auf der gamesocm 2014 in einem Interview-Video gezeigt wurden.

Kai Seuthe

Kaius spielt seit der Grundschule und wird das auch noch im Altersheim tun. Er ist als Let's Player KiltKaius unterwegs, schreibt Bücher und macht noch viele andere kreative Dinge. Retro-Spiele mag er, Rechtschreibfehler nicht. Darum kümmert er sich auch darum.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.