News PC

Update 4.1 für Darkwood veröffentlicht2 min read

1. April 2015 2 Minimale Lesezeit

author:

Update 4.1 für Darkwood veröffentlicht2 min read

Reading Time: 2 minutes

Seit dem letzten Update auf die Alpha 4.0 von Darkwood haben die Jungs der Acid Wizard Studios gerade einmal zwei Wochen verstreichen lassen. Dem Horror-Survival aus der Vogelperspektive wurden in diesem Update zahlreiche Leistungssteigerungen und eine Aktualisierung auf die neue Unity Version 5 spendiert.

Gleichzeitig wurde eine lange Liste von Fehlern beseitigt, die sowohl grafische Probleme, als auch Fehler im Programmcode betrafen.

Hier seht ihr einen kleinen Auszug der Patchnotes zu Darkwood:

Spieleigenschaften

  • Die Erstellung der Welt läuft nun bis zu drei Mal schneller ab. Das ist schneller als eure durchschnittliche Wiederbelebungszeit bei Bloodborne!
  • Große Leistungssteigerung für langsamere Prozessoren (CPU)
  • Große Verbesserung der Speichernutzung. Das MUSS JETZT EINFACH den Fehler mit den Speicherabstürzen bei der Welterstellung beheben….

Änderungen

  • Ihr könnt jetzt selbst dann Gegenstände herstellen, wenn euer Inventar voll ist (vorausgesetzt, dass nach dem Verbrauch der benötigten Bestandteile genug Platz ist).
  • Das Spiel startet jetzt standardmäßig wieder auf Vollbild.
  • Ich könnt jetzt nicht mehr mit Objekten interagieren, solange ihr einen Gegenstand von eurer Gürtelleiste mit der Maus haltet.
  • Ihr bekommt nun einen Hinweis angezeigt, wenn ihr versucht neue Fähigkeiten zu bestätigen, ohne eine negative Eigenschaft auszuwählen.
  • Einen schlafenden Chomper zu berühren weckt diesen auf. Außerdem schnarchen sie jetzt.

Fehlerkorrekturen

  • Verschiedene Fehler bei der Erstellung der Welt wurden behoben. Die sollte häufig auftretende niedrige FPS verhindern und den Fehler beheben, dass man nicht in Camps wiederbelebt wird.
  • Die Chomper weichen jetzt nicht mehr unglaublich oft aus.
  • Die ärgerliche Zerstörung von alten Speicherständen wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Charaktere neben dem Spieler plötzlich verschwanden und ebenso plötzlich wieder auftauchten.
  • Ein Fehler wurde hoffentlich behoben, bei dem die Welt komplett schwarz wurde, sobald man den Untergrundtunnel verließ.
  • Die Charaktere im Haus des Musikanten funktionieren wieder richtig.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Spielercharakter an Ort und Stelle festhing, sobald er bei Piotrek eine Karte kaufte.
  • Eine falsche Zuweisung von Szenarien in der Nacht wurde behoben, durch welche die Nächte im Bereich Meadow häufig viel schwieriger waren als geplant.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem man nicht in der Lage war eine Feuerwaffe aufzunehmen, wenn man bereits eine Waffe dieses Typs im Inventar hatte.

Die vollständigen Patchnotes findet ihr auf der entsprechenden Steamseite der Entwickler. Wer von euch Darkwood noch nicht kennt, der kann sich über unsere Review einen ersten Eindruck zum Spiel verschaffen. Darkwood ist auf Steam in englischer und polnischer Sprache erhältlich und kostet aktuell 13,99 Euro.

 

 

André startete sein Spielerdasein zu Zeiten des ersten Commodore 64. Grund der Sucht war das Actionspiel Loadrunner. Seitdem treibt er in verschiedenen Spielecommunities sein Unwesen. Nach Stationen bei Deutschlands kranker Horde in Counterstrike 1.6 ging es über das Browserspiel GalaxyNetwork, wo er später als GameMaster tätig war, zum Suchtspiel World of Warcraft. Hier durfte er sich bei der deutschen Gilde Affenjungs INC voll austoben.
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.